SUPPORT - Wir sind für Sie da!
Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr 0511 22 00 77 22
Krawatten-Ties.com hat bei eKomi eine Bewertung von 4.9 von 5 basierend auf 191 Bewertungen.
Schmale oder breite Krawatte?
  09.01.2019  Ratgeber  , Fashion   0 Kommentare

Seit einigen Jahren ist die schmale Krawatte wieder im Trend. Zuletzt war sie dies in den 80er Jahren, bevor der Binder in den erneut 90ern extrem breit wurde. Doch was ist der Unterschied? Sollte man lieber auf eine breite, eine schmale oder sehr schmale Krawatte zurückgreifen?

 

Die Krawatte sollte zu den Proportionen passen

Der wichtigste Aspekt bei der Wahl der Krawatte ist die Körpergröße und der Umfang. Für Männer ab 1,80 cm mit einer breiteren Statur empfehlen sich normalbreite Krawatten mit Überlänge. Diese sind bei uns im Shop bspw. 8 oder 8,5 cm breit und 1,60 cm lang.

Ist man etwas kleiner, aber hat dennoch eine breite Brust, sollten zu schmale Krawatten vermieden werden, da diese eher untergehen würde.

Ist man(n) sehr schlank, wäre eine breite Krawatte mit ggf. sogar breitem Krawattenknoten zu dominant.

Bei kleiner gewachsenen Herren sind ebenfalls schmalere Binder und Knoten zu empfehlen, da diese Langbinder ein wenig strecken, statt zusätzlich optisch zu stauchen.

Allgemein sollten Sie also darauf achten, dass das Accessoire zu Ihnen passt, statt ihren Look zu dominieren oder dabei unterzugehen.

 

Die Breite dem Anlass entsprechend wählen

Schmale Krawatten gelten als moderner als die normal breiten Varianten. Besonders beliebt sind mittlerweile auch extra schmale Krawatten mit 4 bis 5 cm. Zweitere sollten Sie aber bei sehr eleganten und formellen Anlässen lieber im Schrank lassen, sofern sie nicht sehr schlank gebaut sind. Diese Binder wirken fast schon zu modern für die schicke Abendveranstaltung.

Mit einer 6 – 7 cm breiten Krawatte machen Sie hingehen auch bei Hochzeiten und anderen Anlässe eine gute Figur, sofern die Krawatte zu Ihrer Statur passt und nicht gerade mit großen Comicmotiven bedruckt ist. Andernfalls greifen Sie in diesen Fällen lieber zu einer breiten Variante von 8 oder 8,5 cm.

Schmale 5 cm Strickkrawatte mit Four-in-Hand-Knoten
Schmale 5 cm Strickkrawatte mit Four-in-Hand-Knoten

 

Hemdkragen vs. Krawattenbreite

Ein weiterer Faktor ist die Form des Hemdkragens. Ist das Revers sehr schmal, wirkt ein breiter Binder mit ggf. sogar breitem Krawattenknoten (z.B. doppelter Windsor) zu überdimensioniert. Je schmaler der Kragen, desto schmaler sollte also die Krawatte sein. Dies gilt natürlich ergänzend zur Statur. Sind Sie eine hoch- und eher breit gewachsene Persönlichkeit, wäre eine Krawatte mit 8 cm und einem schmalen Knoten (z.B. Four in Hand) empfehlenswert.

 

Für jeden die richtige Breite bei Krawatten-Ties

In unserem Shop finden Sie für jede Statur und jeden Geschmack eine große Auswahl. Wir haben extra schmale Binder mit 4–5 cm breite, schmale Binder mit 6–7 cm und die klassischen Varianten ab 7,5 bis 8,5 cm. So ist für jede Statur, jeden Anlass und letztlich jeden Geschmack – denn darauf kommt es natürlich an – das Passende dabei.

 

Zum Shop:

Schmale & XXL Krawatten Normalbreite Krawatten

Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben