SUPPORT - Wir sind für Sie da!
Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr 0511 22 00 77 22
Krawatten-Ties.com hat bei eKomi eine Bewertung von 4.9 von 5 basierend auf 190 Bewertungen.
Die richtige Krawattenlänge
  18.01.2019  Ratgeber  , Fashion   0 Kommentare

Wie lang sollte eine Krawatte sein?

Zum seriösen Business-Outfit gehört eine Krawatte einfach dazu, denn sie rundet das optische Gesamtbild ab. Außerdem setzt sie individuelle, farbliche Akzente. Der positive Eindruck steht und fällt jedoch mit der richtigen Länge der Krawatte. Dieser Artikel verrät Ihnen, welche Krawattenlänge bei welcher Kleidung angemessen ist und wie man(n) mit simplen Tricks die Länge der Krawatte bestimmen und so für einen stets perfekten Look sorgen kann.

  

Grundregeln

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Krawatte zum Typ passt und vor allem gut gebunden ist. Denn der korrekte Knoten strahlt nicht nur Seriosität, Stil und Eleganz aus, sondern beeinflusst auch die richtige Positionierung der Krawatte sowie die Krawattenlänge. Auch wenn es Krawatten in den unterschiedlichsten Breiten, Längen, Farben und Mustern gibt, so ist vor allem bei Business-Kleidung ein eher schlichteres Modell zu wählen. 

  

Die optimale Krawattenlänge

Oft ist der erste Eindruck entscheidend und kaum etwas wirkt ungewollt komischer, als ein zu kurzer Schlips oder eine Krawatte, die ungezügelt bis in den Schritt baumelt.

Die Krawattenlänge ist perfekt, wenn sie mit dem oberen Rand des Gürtels endet. Am Kragen schließt der Knoten idealerweise bündig mit dem Hemd ab und verdeckt den oberen Knopf. Das schmalere Ende der Krawatte sollte entweder in die Schlaufe auf der Innenseite gefädelt oder aber mit einer schlichten Krawattennadel befestigt werden. Besonders hoch gewachsene Männer sollten auf eine XXL-Krawatte, also ein extra langes Modell, zurückgreifen, damit diese nach dem Binden trotz der Körpergröße richtig sitzt.

Die richtige Krawattenlänge

  

Schmale Krawatten gehören in die Freizeit!

Dass Krawatten stilvoll sind und auch junge Männer sexy damit aussehen, hat die Modewelt längst erkannt. Wohl auch aus diesem Grund sind schmale Krawatten, die lockerer gebunden werden können als ihre klassischerweise 8-9 Zentimeter breiten Verwandten, absolut im Trend. Sie wirken oftmals moderner und lässiger, als die breiten Ausführungen und können auch vielseitiger kombiniert werden: Man(n) trägt sie nicht nur zu einem schmal geschnittenen Hemd und einem engeren Sakko, sondern gerne auch zu einer Strickweste oder einem feinen Wollpullover - jedenfalls gehören sie in jedem Fall in die Freizeit oder in den Bereich des Casual Business!

Herren mit einer breiten Brust sollten lieber vollständig auf schmale Krawatten verzichten, da dann die Proportionen einfach nicht stimmen. Auch hohe oder gespreizte Kragen harmonieren nicht mit schmalen Krawatten, da sie nur einen vergleichsweise kleinen Knoten ergeben. Für die Länge der Krawatte gelten auch hier die gleichen Regeln. 

Viele schöne KrawattenFliegen und Einstecktücher finden Sie in unserem Shop.

Krawattensortiment

Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben