Hemdenpflege

Ein Oberhemd zu waschen, zu bügeln und zu falten dauert rund 15 Minuten -unterstellt man hat jeweils mehrere Hemden zu bearbeiten. Die Wäscherei nimmt dafür rund 2 €.  Weshalb sollten Sie also selber waschen und bügeln?  Ist es besser fürs Hemd, hält es länger oder trägt es sich besser?  Nein, ich habe nie einen Unterschied gespürt. Deshalb gebe ich meine Oberhemden heute nur noch in die Wäscherei.

Doch suchen Sie sich eine gute Wäscherei aus, die ihr Oberhemd schonend entsprechend der Waschanleitung wäscht und die ihr Hemd nicht mangelt und damit Kragen und Manschetten platt presst, sondern noch Manschetten und Kragen richtig bügelt. Ein falsch behandeltes Baumwollhemd leidet, es schrumpft und wird bald unansehnlich und außer Form sein. Insbesondere eine zu heiße Behandlung lässt den Stoff schrumpfen. Darüber hinaus werden die Kragenspitzen mit der Zeit angestoßen aussehen.

Wie lange wird ein gutes Hemd halten bis Sie es aussondern müssen?  Nach 30 Wäschen dürften Sie Ihr Oberhemd als Anzughemd aussortieren. Die farbigen und gestreiften Hemden sind dann aber immer noch gut als Freizeithemden unter dem Pullover zu verwenden.

Und noch ein Tipp: Wenn Sie viel mit dem Flieger unterwegs sind: Lassen Sie die Hälfte der Hemden falten und hängen Sie die andere Hälfte auf Bügel in den Schrank. So haben Sie immer einige gefaltete Hemden für die Reise im Schrank.

 


Wir empfehlen Ihnen diese Produkte aus unserem Shop: