Hier können Sie den Newsletter [viewonline]online ansehen[/viewonline].

Schmale Krawatten: Mode mit Kontur
Schmale Krawatten sind nicht für Jeden. Aber sie sehen gut aus. Bereits die legendären Beatles hatten einst die schmale Krawatte gesellschaftsfähig gemacht, minimalistische Mod-Mode und Hipster-Style lassen den Trend heute wieder aufleben. Und das in einer Eleganz, die ihresgleichen sucht.

Stil für das 21. Jahrhundert

Krawatten sind nur etwas für Büro und Oper? Wer sagt das? Heutige Modelle bestechen durch eine postmoderne Raffinesse, die sie auch in der Disco oder Cocktailbar eine gute Figur machen lässt. Gerne auch zu Jeans und Sneakers. Die stylischen schmalen Krawatten sind so weit von ihren spießigen Vorläufern entfernt wie ein Pferdefuhrwerk von einer Mondrakete. Mutige tragen sie aber auch im Büro.
Trendig schmal geformte Krawatte anthrazit Krawatte nachtschwarz schmal Punkt-Dessin Krawatte Streifendessin rot schwarz
Mut zur Verspieltheit – Fancy Ties der Extraklasse

Erinnern Sie sich an die Krawatten der Sechziger und Siebziger? An Leder-Halsbinden und abstrakte Muster im Stil von Saturday Night Fever? Ausgerechnet die Krawatte war es, mit der man der Bourgeoisie den Mittelfinger zeigte. Derartige Proteste hat Man(n) von heute zwar nicht mehr nötig. Dafür wird im aktuellen Mod-Style – nur oberflächlich an die rebellischen alten Zeiten angelehnt – die Krawatte wieder zur Spielwiese. Angesagt schmale Binder in Leder-Optik, trendige Muster. Wem das zu mutig ist, greift zum scheinbar klassischen Modell mit Wolle und traditionell anmutenden Streifen – natürlich nur als ironisches Zitat.
Party-Krawatte weinrot Leder-Optik Krawatte schlank Zickzack-Muster schwarz Wollkrawatte gestreift blau rot
Materialmix und Underground

Seidenkrawatten? Trägt ja fast jeder. Gucci-Loafer und Brioni-Anzug? Alles schon da gewesen. Der Lebenskünstler von heute trägt Jutebeutel und Turnschuhe, kariertes Hemd, gepflegten Vollbart. Pollunder, Hornbrillen, alles mit jenem Schuss Ironie, der den Unterschied zwischen altmodischem Spießer und trendbewussten Hipster ausmacht. Da darf auch die Krawatte gerne etwas aus dem Rahmen fallen. Schmale melierte Krawatten mit dezenten Streifen passen nicht nur zum Karohemd. Dabei sorgt edles Leinen für einen matten, fast Denim-artigen Look.

In den ersten Berliner Szeneclubs wurden die stylischen Exemplare auch schon gesichtet – teilweise sogar zum Poloshirt – YOLO!

Seiden-Krawatte Leinen-Look rot blau Trend-Krawatte orange marmoriert Linien Trend-Krawatte gelb meliert Linien
Weniger ist mehr

Eleganz besteht manchmal darin, nicht mehr auszuschmücken als nötig. Schlanke, moderne Anzugschnitte, verdeckte Knopfleisten, keine überflüssigen Spielereien. Es gibt nicht viel, was es ganz im Sinne des aktuellen Pure-Looks mit der minimalistischen Finesse eines schlanken schwarzen Anzugs, taillierten weißen Hemds und einer schmalen einfarbigen Krawatte aufnehmen kann. Ob als Klassiker in schwarz (legendär nicht erst seit den Blues Brothers) oder in dezenten Blau-oder Grautönen.
Schmale Krawatte Seide hellblau Schmale Seidenkrawatte in schwarz Limoges schmale Krawatte dunkelblau

Anbieter Krawatten-Ties.com Ust.-Ident-Nr. DE186573988
Geschäftsführer Dr. Ferdinand Pohl Telefon +49 (0) 511 22 00 77 - 22
Anschrift Georgstraße 54 eMail service@krawatten-ties.com
D-30159 Hannover Homepage www.krawatten-ties.com


Hinweise

Wir haben diese E-Mail mit größtmöglicher Sorgfalt für Sie zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Inhalte können wir dennoch keine Gewähr übernehmen.

Sie sind als Kunde von www.krawatten-ties.com mit [EMAIL] in unserem News-Verteiler eingetragen. Wenn Sie keine Informationen von Krawatten.com per E-Mail zugesandt bekommen möchten, können Sie sich hier aus der Mailingliste [abmeldelink]austragen[/abmeldelink].