SUPPORT - Wir sind für Sie da!
Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr 0511 51 56 05 12
Krawatten-Ties.com hat bei eKomi eine Bewertung von 4.8 von 5 basierend auf 34 Bewertungen.

Hellblaue Krawatten

Die passende Krawatte: Von Pastell- und Mintblau bis Eisblau

Eine hellblaue Krawatte gehört zur Standardausstattung in jedem gut sortierten Kleiderschrank. Sie strahlt Harmonie, Ruhe und Zufriedenheit aus und ist damit ein Must Have im Business Alltag oder auch sehr zu empfehlen bei Vorstellungsgesprächen (in nicht allzu konservativen Branchen). Bei uns finden Sie eine große Auswahl von Baby- bis Himmelblau.

Bedeutung hellblaue Krawatte - von sanft bis kräftig

Binder in sanften Blautönen gehören zu den Standardkrawatten, die ein Mann im Schrank haben sollte. Blau gilt allgemein als recht harmonische Farbe, die beruhigt. Deshalb ist Blau auch eine beliebte Firmenfarbe und wird gerne als Hemd oder Krawatte im beruflichen Alltag getragen.

Je dunkler der Blauton, desto mehr Ruhe und Tiefe wird vermittelt. Um dabei nicht in die Langeweile abzurutschen, können auch gemusterte Krawatte gewählt werden, bspw. mit Streifen oder im eleganten Paisley-Stil. Doch auch moderne Blumenprints oder die Retro-Gitterdesigns werden immer beliebter. Da hellblau als Farbe leicht zu kombinieren ist und die grundsätzliche Harmonie ausstrahlt, wirken auch die meisten gemusterten Binder nicht zu aufdringlich.

Welches Blau zu welchem Anlass tragen?

Blau ist eigentlich eine zeitlose Farbe, die immer getragen werden kann. Allerdings sind im Frühjahr und Sommer eher helle Blautöne oder Navyblau (insbesondere aufgrund des Maritimtrends der letzten Jahre) gefragt. Im Büroalltag ist die dunkelblaue Krawatte natürlich der Allrounder. Sie kann das ganze Jahr über getragen werden, wirkt aber oft etwas strenger als das helle Pendant in Eis- oder Taubenblau.

Blau ist dabei vielseitig kombinierbar. Ob als gepunktete Krawatte mit roten Tupfen für den Businessklassiker oder mit starken orangenen Streifen für Kreativität und Kontrast - Ihnen sind kaum Grenzen gesetzt. Die einzige Regel, die Sie beachten sollten: Keine hellblaue Krawatte zum hellblauen Hemd. Ton in Ton wirkt in diesem Fall oft zu trist/langweilig. Das Blau der Krawatte sollte in einem solchen Fall schon deutlich dunkler als das Hemd sein.